Freiwillige Feuerwehr Seyring

Ausbildungsprüfung TE - 23.11.2017

Nach 2 Monaten intensiver Übungsvorbereitung traten zehn Kameraden in Seyring zum begehrten Abzeichen in Bronze an.

Die Ausbildungsprüfung „Technischer Einsatz“ dient zur Vertiefung und Erhaltung der
Kenntnisse der Ausbildungsrichtlinie "Die Gruppe im technischen Feuerwehreinsatz" um
ein geordnetes und damit zielführendes Zusammenarbeiten bei der technischen Hilfeleistung sicherzustellen.

Es mussten folgende Stationen absolviert werden:

Gerätekunde
Die Teilnehmer haben den Prüfern bei geschlossenen Geräteräumen die Lage von 2 Geräten durch ein Handzeichen zu zeigen und die Funktion und/oder den Verwendungszweck zu erklären.

Praktische Durchführung einer Menschenrettung von der Gruppe nach einem Verkehrsunfall. Dafür muss die Unfallstelle entsprechend abgesichert, ausgeleuchtet, ein Brandschutz aufgebaut und die hydraulischen Rettungsgeräte in Stellung gebracht werden.

Erste Hilfe
Rettung aus dem Fahrzeug bei Gefahr im Verzug, Helmabnahme durch zwei Helfer, Kontrolle der Lebensfunktionen und Stabile Seitenlagerung, Kreislaufunterstützende Lagerung, Blutstillung durch Druckverband.

Von der angetretenen Gruppe konnte das gesetzte Zeitlimit sowie alle gestellten Aufgaben souverän erreicht werden.

Teilnehmer:
VM Boyer Thomas, FM Brecka Alexander, FM Dangl Richard, PFM Grassinger Andreas, LM Hammerbacher Andreas, HFM Klamecker Hubert, FM Koblinger Marcel, PFM Körmer Manuel, HFM Stangl Thomas und LM Windisch Martin

Ein Dank gilt dem Prüferteam des Bezirkes Korneuburg, mit Hauptprüfer EBR Riefenthaler Johann an der Spitze für die Abnahme der Prüfung.

Events

Events der Freiwilligen Feuerwehr Seyring